VMP-Service

VMP - Verkaufstägliche Marktbeobachtung am Point of Sale
 
Was ist VMP?

 

VMP ist das Sammeln und Verwerten aktueller Abverkaufsdaten der angeschlossenen Einzelhändler per Datenfernübertragung (DFÜ) durch den Pressegroßhändler.

Ziel von VMP ist es, mit täglich gewonnenen Verkaufsdaten eine neue Qualität der Warenwirtschaft (Belieferung des Einzelhandels) zu erreichen.

 

Wie funktioniert VMP?

 

Beim Kunden

  • Lesen des EAN-Pressecodes mit Scanner
  • Tägliche Übertragung der Daten zum Grosso


Im Grosso

  • Ermittlung des rechnerischen Bestands
  • Aktualisieren der Regulierungsdaten
  • Nachfrageorientierte Nachlieferung, Teilbelieferung, Partielieferung, ...   

 

Senden Sie uns Ihre Abverkaufsdaten online – wir berechnen Ihre optimale (Nach-) Liefermenge – über Nacht!

 

VMP - Daten und Lieferzyklus (10 h) 

Aufbau der Presse-Codierung

Mehr Informationen erhalten Sie hier:

 

Download PDF zum Jugendmedienschutz
 

  

 

VMP-Datensatz (51 Stellen)

VMP-Vorteile

  • ca. 2% mehr Umsatz    
  • höhere Liquidität        
  • bessere Regalauslastung      
  • geringerer Handlingsaufwand       
  • ca. 24 % weniger Remission        
  • Vermeidung von Ausverkäufen 
      

 

VMP Berechnungsbeispiele
  

 

VMP-Steuerung (Ein-Monatstitel, alle VMP-Kunden)

Berechnungsbeispiel für wöchentlichen Titel
 
verlagsorientierter Bezug: 100
Remission (Durchschnitt): 20 %
MAD (durchschn. Abw.): 5
Faktor für Verkaufsreserve: 1,0  
 
reduzierter Bezug:
verlagsor. Bezug - Ø% Remmision + EH-individuelle
Verkaufsreserve (Faktor X MAD)

100 - 20 + (1,0 x 5) = 80 + 5 = 85  
 
Eingesparte Verkaufsreserve: 15 Stück  
  

 

Berechnung der Nachlieferung
 
Beispiel Focus:
gesamter Bezug: 104 Exemplare
Angebotszeit: 7 Tage, verstrichen 2 Tage, Rest 5 Tage
gemeldeter Verkauf lt. Scannerkasse für ungescannte Ware: 101 verkaufte Exemplare  
 

Sollbestand bei Restangebotszeit 5 Tage: 20% des erwarteten Verkaufs = 21 Exemplare
 
Istbestand nur 3% des erwarteten Verkaufs = 3 Exemplare  
 
Nachlieferung 18 Exemplare  
  

 

Ansprechpartner VMP:

 

 

Jürgen Sauter

Leitung Kunden- und Außendienst / Marketingcontrolling

 
Tel.: 089 / 69384-223
Fax: 089 / 69384-259
» E-Mail

Kassenpartner

Unseren Partnern im Einzelhandel empfehlen wir derzeit zwei Anbieter von Scannerkassen:

 

Re Lo Tec
Ansprechpartner: Herr Löchert
Dorfstrasse 9
16341 Schwanbeck

Telefon: 030 / 945 173 - 0
Telefax: 030 / 945 173 - 33

Schapfl OHG Scannerkassen
Ittlinger Straße 86
94315 Straubing

Schapfl VMP-Team:     
Telefon: 09421 – 96 213 – 0
Telefax: 09421 – 96 213 – 50

 www.relotec-online.de

 www.schapfl.net

 

Daten werden täglich aktualisiert!

Hier können Sie sich den neuen VDZ-Titelstamm für Schapfl Kassen herunterladen, damit auf dem Kassenbon wieder die aktuellen Zeitschriften-Texte angezeigt werden.