EDV / IT Entwicklung

Die Fa. Jost hat für ein zuverlässiges Management des Betriebes ein eigenes computergestütztes, marktgerechtes Warenwirtschaftsystem für eine Client-Server Umgebung entwickelt.

Für die Erstellung der eigenen Softwarebausteine des Warenwirtschaftssystems entschied sich die Firma Jost für ein objektorientiertes, visuelles Entwicklungstool, mit dem grafische Multitasking Oberflächen erstellt werden können und das weitreichende Möglichkeiten in der Anbindung an offene Schnittstellen gewährleistet. Zusätzlich lassen sich optimale Lösungen für Internet und E-Commerce-Anwendungen entwickeln.
 

Das Entwicklungstool Delphi mit der äußerst leistungsfähigen Programmiersprache Pascal erfüllt diese Anforderungen.

Mit dem Entwicklungstool Delphi ist es dem Entwickler in kürzester Zeit möglich, anspruchsvolle professionelle Anwendungen für die verschiedensten Aufgabenbereiche zu erstellen.

Neben der Entwicklung konventioneller Windows-Anwendungen bietet Delphi auch eine weitreichende Unterstützung bei der Programmierung von Internet- und Datenbankanwendungen sowie die Erstellung nichtgrafischer Konsolenprogramme für MS-DOS. 
  
Unsere eigene entwickelte Software orientiert sich an den oftmals strengen zeitlichen Vorgaben für die Auslieferung von Presseerzeugnissen. Unsere Software besteht aus Softwarebausteinen, die uns in die Lage versetzt, den täglichen Höchstleistungen im Pressegroßhandel gerecht zu werden.

Mit unserer Software sind wir in der Lage, alle betriebswirtschaftlichen, logistischen und ökonomischen Herausforderungen reibungslos zu meistern.
 

Unsere eigens entwickelte Software kann in allen Pressegroßvertrieben eingesetzt werden. Sie besteht aus Datenbanken und Programmen, die eine komplexe Warenwirtschaft im Zeitungs- und Zeitschriftengroßhandel abbildet.

Zusätzlich gewährleisten moderne Software-Bausteine die Anbindung
an das Internet sowie anpruchsvolle und komplexe Lösungen im Bereich E-Commerce.

Neben den Standardbausteinen für die Erstellung von Lieferscheinen und Fakturierung
garantieren branchenspezifische Softwarebausteine eine effizente und prozessorientierte Pressegrosso Steuerung.
 
Der Einsatz von Crystal Report für die Erstellung von Formularen und Berichten (Lieferschein, Nachlieferungsschein, Wochenrechnung, etc.) erspart den zusätzlichen Gebrauch von Dokumenten-Management-Systemen. Die einmal erstellten Dateien sind an den Arbeitsplatz PC innerhalb von Sekunden jederzeit zur Anzeige und Nachdruck verfügbar. Mit Hilfe dieser revisionssicheren Archivierungsmethodik können auch Betriebsprüfer recherchieren. Crystal Report erstellt aus praktisch jeder Datenquelle exakt den benötigten Bericht.

Software Highlights

Mandanten- und Filialfähigkeit !


Lieferscheinschreibung:
Paketoptimierung, Packplatzoptimierung, Mengenanpassung nach unterschiedlichen Methoden, freie Texteingaben zu beliebigen Objekten, Schnittstellen zu div.Wägesystemen.

 

Einzelplatzkommissionierung (EPK):
Für TZ-Kommissionierung und „kleine“ Lieferscheine. Displayanzeige (Display = Einzelhändler) der Objektliefermengen an Kommissioniertischen  gruppiert nach Touren. Mengenanpassung möglich für Leiterversion.

 

Sortimentsoptimierung:
Sortimentsbereinigung /-erweiterung nach unterschiedlichen Methoden; Sortimentsplanung und –vergleich. Bildung von Referenzsortimenten.

 

Aussendienst-Controlling:
Provisionierungssystem, Besuchsplanung und EH-Qualitätscheck.
 
ScanRem:
Remissionserfassung mit Scanner inkl. Ganzstückabrechnung und Minusverkauf-Bearbeitung; in Verbindung mit Jost-Grosso: paketweise Verarbeitung.

 

Mobile Datenerfassung:
u.a. für Wareneingang, Lagerverwaltung, Fachsteuerung/Remission.

 

Rechnungskontrolle:
Umfangreiches Kontrollwesen für Kreditorenrechnungen.

 

Nachlieferung:
autom. VMP-Nachlieferung, Teilmengen und Partienlieferung, automatische Logi-Press Bestellung, optimierte Lagerplatzsteuerung.

 

Grafische Darstellungen:
von Objekt- und Kundenstatistiken nach individuellen Betrachtungsweisen umfangreiche Marketing- und Erfolgsanalysen

 

maschinelle Verteilererstellung /-erweiterung

mit vorgeschlagener oder frei wählbarer Gewichtung der Pilottitel; programmgestütze Auswahl der Pilottitel; Überprüfung der Ergebnisse auf EH-Ebene mit Verkaufshistorie; Begründung für die Nichteinschaltung von EH, Packnormoptimierung

 

MBR-Simulation:
Simulierung der Regulierung und Darstellung der Ergebnisse bis hin zum einzelnen EH nach unterschiedlichen Methoden.

 

manuelle Verteilerbearbeitung:
mit zahlreichen Filterkriterien (AVK, NVK, Frühremi, Nachlieferung, GA, Beeinflussung) grafische Darstellung der Verkaufshistorie; gleichzeitige Ansicht / Bearbeitung mehrerer Objekte (Tageszeitung); Saison-Verteiler

 

ETB-Sonntagsmarkt:
Inkl. Händlerverwaltung, Leserverwaltung, Prämiensteuerung, Datenmeldungen, Abrechnungen

 

Online-Zugang für EH, Verlage und Sonntagsmarkt:
u.a. Verlagsauswertungen, EH-Nachlieferungen

EDV Kontakt

Systembetreuung:

Christian Finke, Robert Rieger, Walter Reichgruber

Leitung Softwareentwicklung:

Pepper Herbig-Matten

Softwareentwicklung:

Gernot Notz, Roland Weinschütz, Brigitte Klein

 

Vertrieb

Bei Interesse stehen Ihnen unsere Mitarbeiter oder unser Vertriebspartner TLF GmbH für Fragen gerne zur Verfügung.

Kontakt:

Stephan Krüger

Tel:

089 / 693 84 231

E-Mail:

krueger(at)tlfgmbh.de

Homepage:

http://www.tlfgmbh.de/